Startseite Havariekommissariat

 

 


| impressum | feedback | home |  


 

Sachverständigenbüro für Beschädigungen des Frachtgutes
und Schäden aller Art

Im gewerblichen Güterkraftverkehr kommen Transportunfälle, Transport- und Vermischungsschäden vor. Bei jedem Ladungsschadenfall ab voraussichtlicher Schadenhöhe von 500,- €, ist ein Havariekommissar einzuschalten. Der Havariekommissar als neutraler Gutachter für den Transportversicherer und den Versicherungsnehmer (Transportunternehmer), nimmt im Interesse aller Beteiligten die Schadenfeststellung nach Ursache und Umfang am Ladegut vor. Er nimmt jedoch keine Stellung zur Haftung.

 

 




 

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

Der Bauherr übernimmt eine große Verantwortung für das Wohl und die Gesundheit aller auf der Baustelle Beschäftigten. Als Bauherr können Sie durch die Beauftragung eines erfahrenen Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo) von Anfang an gefährliche Haftungsfälle ausschließen. Der Sicherheits- und Gesundheitskoordinator hilft dem Bauherren bei der Umsetzung der gesetzlichen Baustellenordnung. Dieses hat für den Bauherren auch wirtschaftliche Vorteile, da Unterbrechungen bzw. Verzögerungen des Baufortschrittes durch eingetretene Arbeitsunfälle vermieden werden.

SiGeKo-Leistungen in der Planungsphase

  • Analyse aller Planungen während der Vor-, Entwurfs- und Werksphase in Bezug auf Sicherheits- und Gesundheitsrisiken
  • Koordinationen der Maßnahmen nach § 4 ArbSchG (allgemeinen Grundsätze)
  • Anfertigung und Terminplanung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan)
  • Bekanntgabe der Vorankündigung
  • Erstellung der Dokumentation zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz (z. B. für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten nach Fertigstellung der Anlage)

SiGeKo-Leistungen in der Ausführungsphase

  • Laufende Kontrollen und weitere Vorgaben des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan) eingehalten werden
  • Koordinationen der Maßnahmen nach § 4 ArbSchG (allgemeinen Grundsätze)
  • Koordinierung der sicherheits- und gesundheitstechnisch optimalen Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten Unternehmen auf der Baustelle
  • Überprüfung ob die Verpflichtungen aus der BaustellV von allen Beteiligten auf der Baustelle eingehalten werden
  • Durchführung von Sicherheitsbegehungen und Protokollierung sicherheitsrelevanter Mängel
  • Ergänzungen und Fortschreibungen des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan)

 

 


   
   

   © 2007 by havariekommissariat-halle (letzte Änderung 2017/05/30)  

     info@havariekommissariat-halle.de